FAQ: Alte Gutscheine

Liebe Gruselfans und Gruselinge,

durch die kürzlich überstandene finanzielle Sanierung haben wir derzeit alle Hände voll zu tun, um nach Corona-Zeiten schnellstmöglich wieder für Euch da zu sein und einmalige Grusel-Erlebnisse zu ermöglichen. Hierbei ist es uns sehr wichtig Euch auf dem aktuellen Stand der Dinge zu halten und bzgl. Themen, die Euch direkt betreffen, eine offene Kommunikation zu pflegen. Nun können wir endlich Klarheit zu einer oft gestellten und berechtigten Frage geben: Was ist mit alten Gutscheinen, die bei vergangenen Verkaufsaktionen erworben wurden?

Ist mein Gutschein noch gültig?

Durch das vergangene Insolvenzverfahren – und die damit verbundene Auflösung der alten GmbH – sind die Gutscheine offiziell leider nicht mehr gültig. Wir als „neues Unternehmen“ haben hier keinerlei Anspruch auf die Einkünfte der bisherigen Gutscheinverkäufe und können die Einnahmen auch nicht ohne Weiteres erstatten. Dennoch wollen wir allen Gutscheinkäufern eine kleine Entschädigung zukommen lassen, da auch wir diese Situation absolut nicht gutheißen und allen Fans und Kunden des Grusellabyrinths weiterhin zur Seite stehen wollen.

Entschädigung für Gutscheinbesitzer: So geht’s!

Gutscheinkäufer Februar/März 2020:
Wenn Du im Februar oder März 2020 bei uns im Online Shop einen Gutschein gekauft hast, können wir dir den bezahlten Betrag tatsächlich komplett erstatten!
Hier gibt Dir der Insolvenzverwalter des alten Unternehmens aus Kulanz die Möglichkeit deinen Gutschein wieder auszahlen zu lassen.
Schreibe hierzu eine Mail an alte-gutscheine@grusellabyrinth.de – wir melden uns dann bei Dir und besprechen alles Weitere!
(Statt der Gutschrift kannst du natürlich auch einen Rabattcode mit 66,6% Ersparnis für zukünftige Erlebnisse auswählen, dieser ist ab dem 1. Juni in unserem Online Shop einlösbar!)

Gutscheinkäufer Januar 2020 oder früher:
Solltest Du einen Gutschein besitzen, der vor dem 01. Februar 2020 gekauft – und natürlich noch nicht eingelöst – wurde, können wir Dir leider keine volle Erstattung mehr zurückzahlen. Dennoch lassen wir Dich nicht einfach im Regen stehen!
Sollten wir Deinen Gutschein als gültig anerkennen, bekommst Du einen Rabattcode zugeschickt, mit dem Du ab 1. Juni einmalig 66,6% (auf bis zu 10 Eintrittskarten) beim nächsten Ticketkauf sparen kannst! Damit wollen wir uns für Deine vergangene Unterstützung bedanken und hoffen, dass wir weiterhin Dein Vertrauen als Besucher und Fan genießen dürfen!
Wende dich einfach via Mail an alte-gutscheine@grusellabyrinth.de und schicke am besten direkt ein Scan oder Foto Deines Gutscheines als Anhang mit, damit wir gemeinsam Zeit bei der Bearbeitung des Problems sparen. Wir melden uns dann bei Dir zurück und besprechen das weitere Vorgehen!
Der Gutscheincode kann ab dem 1. Juni auf unserer Website eingelöst werden.

Was passiert mit externen Gutscheinkäufen wie Jochen Schweizer, Groupon und co.?

Früher gab es verschiedene Kooperationsverhältnisse mit Partnern wie Jochen Schweizer oder Groupon. Solltest Du hier deinen Gutschein gekauft haben, musst du dir Dein Geld auch an dieser Stelle erstatten lassen. Wir haben Dir auf unserer Website eine kleine Hilfestellung vorbereitet, wie Du eine Erstattung beantragen kannst und was es dabei zu beachten gilt.

Rückgabe bei Jochen Schweizer

Ihr könnt bei Jochen Schweizer binnen 14 Tagen von dem Kaufvertrag zurücktreten und euer Geld zurückfordern. Habt ihr den Gutschein vor längerer Zeit erworben, könnt ihr mit ein paar Klicks den Gutschein-Code gegen ein anderes Erlebnis eintauschen. Dazu einfach auf folgende Seite gehen: Jochen Schweizer Umtausch

Rückgabe bei Groupon

Bei Groupon ist es möglich in bis zu 14 Tagen nach Gutscheinkauf den Kaufvertrag zu widerrufen. Dazu einfach das Online-Widerrufsformular ausfüllen und abschicken. Alternativ besteht die Möglichkeit sich an den Kundenservice zu wenden oder direkt in eurem Groupon-Dashboard bei der passenden Bestellung eine Rückerstattung zu beantragen.
Falls der Gutscheinkauf bereits längere Zeit in Deinem Besitz ist, wende Dich am besten an die Groupon-Hotline.

Leider sind uns hier für weitere Hilfestellungen die Hände gebunden, da die externen Anbieter den Verkauf und die Verwaltung der Gutscheine selbst übernehmen. Wir bitten um euer Verständnis und wünschen viel Erfolg!

 
ACHTUNG: Offiziell kein aktueller Gutscheinverkauf bei Jochen Schweizer und Groupon!!!

An dieser Stelle wollen wir auch nochmal ausdrücklich davor warnen aktuell Gutscheine des Grusellabyrinths bei Jochen Schweizer oder Groupon zu erwerben. Hier sind derzeit alle Geschäftsverhältnisse aufgelöst, dennoch werden hier weiterhin Gutscheine von uns verkauft, die wir NICHT mehr annehmen werden. Wir legen gerade alles daran, die Angebote aus dem Sortiment entfernen zu lassen. Allerdings wird hier teilweise weiter verkauft –  lasst euch davon bitte nicht in die Irre führen!
Wir starten demnächst in unserem eigenen Online Shop eine neue Aktion, wo ihr während des Corona-Shutdowns Wertgutscheine für zukünftige Attraktionen erwerben könnt, damit auch wir diese schwierigen Zeiten überstehen. Mehr Infos dazu folgend in Bälde.

Wir bitten um eurer Verständnis, dass uns hier leider die Hände gebunden sind. Wir wollen schnell wieder durchstarten, euch mit neuen Attraktionen begeistern und dieses dunkle Kapitel unserer Erlebniswelt hinter uns lassen!

 

Bleibt gesund und gruselig!
Euer Team vom Grusellabyrinth NRW

Nichts mehr verpassen:

Trage dich jetzt in unsere Mailingliste ein und erhalte alle News rund um Aktionen, Angebote und neue Geschichten immer direkt und bequem in dein Postfach.

© 2020 Erlebniswelt Grusel GmbH

In der Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW erwarten dich bis zu 4 Stunden Gruselspaß und Unterhaltung. In 16 Showräumen und drei mysteriösen Labyrinthen erwarten dich professionelle Schauspieler und Walking Acts, um dich in eine ganz andere Welt mitzunehmen. Eine ausgefallene Cocktail-Bar mit großem Gastronomieangebot rundet unser Angebot ab.

Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW
Knappenstraße 36
46238 Bottrop

Telefon:
02041 / 567 0 666

Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann folge uns auch auf

       

Bekannt aus den Medien: